30 | 11 | 2022

Wetter- Bericht von 30.11.2022

 

zunehmender Mond

ausgewähltes Produkt zur Leistung: ausgewähltes Produkt zur Leistung: Radarbilder/-filme
 
Radar Deutschland / Temperatur                                                     Niederschlagsradar Deutschland

  ausgewähltes Produkt zur Leistung:

 M - V Niederschlagsradar                                                                  Aktuelles Satellitenbild

 DAS  AKTUELLE  WETTER  FÜR  DEUTSCHLAND

Unwetter-Warnlageberichte

Vorhersage - heute:

Heute meist trüb oder stark bewölkt, gelegentlich Sprühregen, ab dem Nachmittag auf die Nordwesthälfte konzentrierend. In der Nacht kaum Änderung, örtlich Glätte.

Am Donnerstag im Bergland Schneegriesel.

Am Rande eines umfangreichen Hochs mit Zentrum über Westrussland gelangt wolkenreiche und peu a peu etwas kältere Luft nach Deutschland.

Heute von vereinzelten Auflockerungen abgesehen stark bewölkt bis bedeckt, im Bergland auch trüb. Dabei vor allem in der Westhälfte örtlich etwas Sprühregen oder Regen. Höchstwerte in der

Osthälfte 2 bis 5 Grad, im Westen 5 bis 9 Grad. Überwiegend schwacher, an der See mäßiger Wind aus östlichen Richtungen.

In der Nacht zum Donnerstag im Westen aus dichter Bewölkung weiter etwas Regen, westwärts abziehend und nachlassend. Sonst meist hochnebelartig trüb, örtlich Sprühregen oder Schneegriesel.

Tiefstwerte im Westen und Südwesten 4 bis -1 Grad, sonst +1 bis -4 Grad. Örtlich Glätte.

Vorhersage - morgen:

Am Donnerstag teils stärker bewölkt, teils weiter neblig-trüb. Vor allem im Mittelgebirgsraum gebietsweise Sprühregen oder Schneegriesel. Ein paar Wolkenlücken bevorzugt an den Alpen und östlichen

Mittelgebirgen. Temperaturmaxima etwa von Ost nach West 0 bis 7 Grad, bei Dauernebel tendenziell kühler. Überwiegend schwacher bis mäßiger, an der See auflandig auch frischer Wind um Ost.

In der Nacht zum Freitag im Südwesten und Norden teils stärker bewölkt, teils aufklarend, weitgehend niederschlagsfrei. Sonst überwiegend dichter bewölkt oder hochnebelartig bedeckt.

Örtlich Sprühregen oder Schneegriesel. Temperaturminima im Südwesten und an der See +3 bis -1 Grad, sonst 0 bis -4 Grad. Örtlich Glätte.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

WETTERBERICHT  FÜR MECKLENBURG - VORPOMMERN

Unwetter-Warnlagebericht

Vorhersage - heute:

Kommende Nacht gebietsweise leichter Frost, vereinzelt Glätte.

Unter schwachem Tiefdruckeinfluss ist eine wolkenreiche Luftmasse wetterbestimmend. Bodennah sickert von Osten her allmählich etwas kältere Luft ein.

Heute im weiteren Tagesverlauf aus dichter Bewölkung leichter Regen oder Sprühregen. Höchstwerte zwischen 3 und 5 Grad. Schwacher, an der Küste teils mäßiger Ostwind.

In der Nacht zum Donnerstag stark bewölkt bis bedeckt, hin und wieder leichter Sprühregen oder Schneegriesel. Tiefsttemperatur +2 bis -1 Grad. Vereinzelt Glätte. Überwiegend schwacher Wind aus Ost.

Vorhersage - morgen:

Am Donnerstag bedeckt. Lokal geringfügiger Sprühregen, selten Schneegriesel. Höchsttemperatur zwischen 1 und 3 Grad. Meist schwacher Ostwind.

In der Nacht zum Freitag stark bewölkt bis bedeckt, örtlich Sprühregen oder Schneegriesel. Vereinzelt Glätte. Abkühlung auf +1 bis -2 Grad. Überwiegend schwacher Wind aus östlichen Richtungen.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Aktuelle Klimavorhersage

Wetterkarte - Deutschland für den 30.11.2022


 


Temperaturen Europa

            
 
Satellitenwetter
 
Satellitenbild - Wolken + Niederschlagsart.
       
 
Deutschland - aktuell
 
Schlagzeile:
 
Zum zweiten Advent zunehmend winterlich.
 
Deutschlandübersicht:
Offenbach, Mittwoch, den 30.11.2022, 10:15 Uhr -
Es bleibt auch in den Folgetagen bei eher trübem und teils feuchtem Wetter.
Pünktlich zum Start in den meteorologischen Winter sorgen Hochdruckgebiete über Nordeuropa und Russland für einen Zustrom kühlerer Luft nach Deutschland. Dabei geht die Temperatur tagsüber
deutlich zurück, am Wochenende besteht in einigen Regionen Ostdeutschlands die Gefahr von Dauerfrost. Auch die Nächte werden zunehmend frostig. Die Feuchtigkeit schlägt sich zum Ende der
Woche zunehmend in Schnee oder Schneegriesel nieder. Die Glättegefahr nimmt zu.
Schneemassen werden keine erwartet. Aber zwischen Harz und Alpen können Wiesen und Felder ab Freitagnachmittag "angezuckert" werden. In den Staulagen der Berge sind bis Samstagmittag
lokal bis zu 10 cm Neuschnee möglich. Für eine ausgedehnte Rutschpartie reicht es nicht, aber es gibt dem Sonntagsspaziergang oder auch dem Gang über den Weihnachtsmarkt ein zusätzliches Flair.

Deutschlandvorhersage:

für Mittwoch, 30.November 2022
Heute Mittag und am Nachmittag meist stark bewölkt bis bedeckt, im Bergland auch trüb. Dabei vor allem im Norden und Westen gelegentlich etwas Regen oder Sprühregen. Im Süden und Osten
meist trocken mit größeren Auflockerungen und entsprechend sonnigen Abschnitten zwischen Spreewald und Erzgebirge sowie am Alpenrand. Höchstwerte in der Osthälfte 2 bis 5 Grad,
im Westen 5 bis 8 Grad. Überwiegend schwacher, an der See mäßiger Wind aus östlichen Richtungen.
In der Nacht zum Donnerstag im Westen und Norden aus dichter Bewölkung weiter etwas Sprühregen oder Regen. Sonst zwar auch hochnebelartig bewölkt oder trüb, aber weitgehend trocken.
Tiefstwerte im Westen und Südwesten 4 bis -1 Grad, sonst +1 bis -4 Grad. Örtlich Glätte.
für Donnerstag, 01.Dezember 2022
Am Donnerstag teils stärker bewölkt, teils weiter neblig-trüb. Vor allem im Mittelgebirgsraum gebietsweise Sprühregen oder Schneegriesel. Ein paar Wolkenlücken bevorzugt an den Alpen und im Südosten.
Temperaturmaxima von Ost nach West 1 bis 7 Grad, bei Dauernebel tendenziell kühler. Überwiegend schwacher bis mäßiger, an der See auflandig auch frischer Wind um Ost.
In der Nacht zum Freitag überwiegend stärker bewölkt, teils auch neblig. Vor allem im Norden und über der Mitte Sprühregen oder Schneegriesel. Temperaturminima im Südwesten und an der
See +3 bis -1 Grad, sonst 0 bis -4 Grad. Örtlich Glätte.
für Freitag, 02.Dezember 2022
Am Freitag häufig stark bewölkt oder hochnebelartig bedeckt, nur selten Wolkenlücken, am ehesten im Alpengebiet. Über der Mitte und im Süden etwas Regen, im Verlauf in Schnee übergehend.
An der See Schauer, meist als Regen. Höchstwerte zwischen 1 und 5, im Osten teils kaum über 0 Grad. Im östlichen Bergland leichter Dauerfrost. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost bis Ost.
An der See stark auffrischend.
In der Nacht zum Samstag weiterhin meist dichte Bewölkung oder neblig mit nur kleinräumigen Auflockerungen. Hier und da etwas Sprühregen oder ein paar Schneeflocken. In Küstennähe und in
den Tieflagen des Südwestens Tiefstwerte um 0 Grad, sonst leichter Frost bis -4°C, im höheren Bergland teils darunter. Mitunter Glättegefahr.
für Samstag, 03.Dezember 2022
Am Samstag viele Wolken, größere Auflockerungen am ehesten im Westen sowie im Norden. Zeitweise leichte Niederschläge, teils als Sprühregen, teils als Schneegriesel oder Schnee.
Höchstwerte 0 bis 5 Grad, im östlichen Bergland Dauerfrost. Dazu mäßiger Ost- bis Nordostwind, an der See mit steifen Böen.
In der Nacht zum Sonntag viele Wolken, kaum Auflockerungen und verbreitet Frost, im Bergland teils mäßig. In den östlichen Mittelgebirgen etwas Schnee oder Schneegriesel. Glättegefahr.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

2009-2022

Unwetterwarnungen

Unwetterwarnungen

  Überblick über die aktuelle Warnlage in Deutschland

  Radarbild           

aktueller Radarfilm Deutschland

Mecklenburg Vorpommern/

Brandenburg

aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur Region Nordost

Waldbrandgefahr   

Deutschlandkarte mit dem Tageswert des Waldbrand-Gefahrenindex WBI, heute