01 | 02 | 2023

Pollenflug

Pollenflugvorhersage

Der Deutsche Wetterdienst erstellt in Zusammenarbeit mit der "Stiftung  Deutscher Polleninformationsdienst PID" Vorhersagen des 
Fluges der sieben allergologisch wichtigsten Blütenpollen: Hasel, Erle, Birke, Süßgräser, Roggen, Beifuß, Ambrosia.
Diese Vorhersage ist sinnvoll, da der Blühbeginn der Pflanzen in Mitteleuropa witterungsbedingt bis zu 6 Wochen schwanken kann.
Zudem hängt dann die Konzentration der freigesetzten Pollen ganz entscheidend vom aktuellen Wetter ab.
Die gezielte Prophylaxe für Pollenallergiker kann deshalb durch eine täglich aktualisierte Pollenflug-Vorhersage erheblich verbessert werden.

Erklärungen

Mittel der Pollenzahl / m³ (Kubikmeter) in 24 Stunden
Intensitätsstufen des Belastungsrisikos

Pollen kein schwach mäßig stark

    Hasel           0              1-10           11-100          über 100

    Erle             0             10-10         11-100            über 100

    Birke           0             10-10          11-50             über 50

    Gräser         0               1-5              6-30             über 30

    Roggen       0               1-2               3-6              über 6

    Beifuß         0               1-2               3-6              über 6

   Ambrosia      0               1-5             6-10              über

                                                                Heute    

Pollenflug-Gefahrenindex für Mecklenburg-Vorpommern

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, den 31.01.23 um 11 Uhr
gültig bis: Donnerstag, den 02.02.23 abends
Mecklenburg-Vorpommern
  Dienstag Mittwoch Donnerstag
Hasel 0 0 0
Erle 0 0 0
Esche 0 0 0
Birke 0 0 0
Gräser 0 0 0
Roggen 0 0 0
Beifuß 0 0 0
Ambrosia 0 0 0

Legende:
0    keine Belastung
0-1    keine bis geringe Belastung
1    geringe Belastung
1-2    geringe bis mittlere Belastung
2    mittlere Belastung
2-3    mittlere bis hohe Belastung
3    hohe Belastung

 

ausgewähltes Produkt zur Leistung:ausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindex

 

 

ausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindexausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindex
 
ausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindexausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindex
 
 
 
ausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindexausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindex
 

 

                                                                                Morgen

ausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindexausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindex

ausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindexausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindex
 

ausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindexausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindex
 
ausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindexausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflug-Gefahrenindex
 
 
Pollenflugstatistik 2022
 
ausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflugstatistik  ausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflugstatistik
ausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflugstatistikausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflugstatistik
ausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflugstatistikausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflugstatistik
ausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflugstatistikausgewähltes Produkt zur Leistung: Pollenflugstatistik
 

Phänologische Jahreszeit


Leitphase


Ersatzphase

Vorfrühling Hasel (Blüte) Schneeglöckchen (Blüte)
Erstfrühling Forsythie (Blüte) Stachelbeere (Blattentfaltung)
Vollfrühling Apfel (Blüte) Stiel-Eiche (Blattentfaltung)
Frühsommer Schwarzer Holunder (Blüte) Robinie (Blüte)
Hochsommer Sommer-Linde (Blüte) Rote Johannisbeere (Früchte)
Spätsommer Apfel, frühreifend (Früchte) Eberesche (Früchte)
Frühherbst Schwarzer Holunder (Früchte) Kornelkirsche (Früchte)
Vollherbst Stiel-Eiche (Früchte) Rosskastanie (Früchte)
Spätherbst Stiel-Eiche (Blattverfärbung) Eberesche (Blattfall)
Winter Stiel-Eiche (Blattfall) 1. Apfel, spätreifend (Blattfall)
2. Europ. Lärche (Nadelfall)

„Doppelte Phänologische Uhr“ für DEUTSCHLAND
Mittlerer Beginn und Dauer der 10 phänologischen Jahreszeiten

1961-1990

Dauer (Tage)    Phänologische Jahreszeit von bis Leitphase
         
34 VORFRÜHLING 02.03. 04.04. Hasel (Blüte)
32 ERSTFRÜHLING 05.04. 06.05. Forsythie (Blüte)
31 VOLLFRÜHLING 07.05. 06.06. Apfel (Blüte)
21 FRÜHSOMMER 07.06. 27.06. Schwarzer Holunder (Blüte)
42 HOCHSOMMER 28.06. 08.08. Sommer-Linde (Blüte)
26 SPÄTSOMMER 09.08. 03.09. Apfel, frühreifend (Früchte)
22 FRÜHHERBST 04.09. 25.09. Schwarzer Holunder (Früchte)
19 VOLLHERBST 26.09. 14.10. Stiel-Eiche (Früchte)
19 SPÄTHERBST 15.10. 02.11. Stiel-Eiche (Blattverfärbung)
119 WINTER 03.11. 01.03. Stiel-Eiche (Blattfall)

1991-2010

Dauer (Tage) Phänologische Jahreszeit von bis Leitphase
37 VORFRÜHLING 18.02. 26.03. Hasel (Blüte)
32 ERSTFRÜHLING 27.03. 27.04. Forsythie (Blüte)
30 VOLLFRÜHLING 28.04. 27.05. Apfel (Blüte)
22 FRÜHSOMMER 28.05. 18.06. Schwarzer Holunder (Blüte)
44 HOCHSOMMER 19.06. 01.08. Sommer-Linde (Blüte)
23 SPÄTSOMMER 02.08. 24.08. Apfel, frühreifend (Früchte)
27 FRÜHHERBST 25.08. 20.09. Schwarzer Holunder (Früchte)
25 VOLLHERBST 21.09. 15.10. Stiel-Eiche (Früchte)
19 SPÄTHERBST 16.10. 03.11. Stiel-Eiche (Blattverfärbung)
106 WINTER 04.11. 17.02. Stiel-Eiche (Blattfall)

2009-2023
 
Unwetterwarnungen

Unwetterwarnungen

  Überblick über die aktuelle Warnlage in Deutschland

  Radarbild           

aktueller Radarfilm Deutschland

Mecklenburg Vorpommern/

Brandenburg

aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur Region Nordost

Waldbrandgefahr   

Deutschlandkarte mit dem Tageswert des Waldbrand-Gefahrenindex WBI, heute